Dr. Renato Fasciati

Dr. Renato Fasciati

Dr. Renato Fasciati

Direktor | Rhätische Bahn (RhB)

Entwicklung von einem Transport- zu einem Tourismus Dienstleistungsunternehmen

Dr. Renato Fasciati schildert am Ride-Kongress, wie sich die RhB in den letzten Jahren vom reinen Transportunternehmen zu einem wichtigen Erlebniselement für Gäste in Graubünden entwickelt hat. Längst spricht die RhB nicht mehr nur hartgesottene Bahn-Fans aus aller Welt an, sondern ist zum Imageträger und wesentlichen Tourismusfaktor der Region geworden, präsent auf den Sozialen Medien, weltweit x-fach von Feriengästen geteilt. Fasciati zeigt auf, wie die RhB heute ihre Rolle im Bergtourismus sieht und wie sie auf verschiedene Kundengruppen eingeht.

Zur Person:

Dr. Renato Fasciati ist seit 2015 Direktor der Rhätischen Bahn. Der gebürtige Engadiner war zuvor Geschäftsführer der Zentralbahn und in verschiedenen Führungspositionen bei den Schweizer Bundesbahnen SBB und als Berater bei McKinsey tätig. Fasciati studierte Volkswirtschaft an der Universität St. Gallen (HSG) und promovierte später berufsbegleitend.

Dank seinen verschiedenen Positionen bei Bahnen in der Zentralschweiz und in Graubünden kennt er die wichtigen Faktoren für die Zufriedenheit der Tourismusgäste und was es braucht, um sich als Leistungsträger in Berggebieten zu positionieren.

Website: www.rhb.ch