Markus Hallermann

Markus Hallermann

Markus Hallermann

| komoot

Erfolgsfaktoren und Stolpersteine im Tour-Operating

Tour Operating ist ein hartes Geschäft. Die Margen sind klein, die Anforderungen gross. Wer in diesem Geschäft bestehen will, braucht klare Strategien und Erfolgsmodell. Eva Fünfgeld bringt 20 Jahre Erfahrung als Tour-Operator im Mountainbike-Geschäft mit und zeigt, was in dieser Zeit funktioniert hat und welche Fehler gemacht wurden. Im Gespräch mit Markus Hallermann (Komoot) werden Zukunftsmodelle für Anbieter von Mountainbike-Reisen diskutiert.

“Explore More of the Great Outdoors” – Inzwischen verhilft Komoot mehr als 5 Millionen Menschen jedes Wochenende neue Abenteuer zu erleben, draußen in der Natur zu sein. Damit ist Komoot nicht nur die reichweitenstärkste Plattform, sondern auch Partner von Marken wie Flyer, Yamaha, Garmin und Launch-Partner der Apple Watch und Samsung Gear. Komoot hat sich zum Ziel gesetzt, dass mehr Menschen aktiv sind und die Natur entdecken und entwickelt dafür bessere Algorithmen, einfachere Apps und intuitive Services.

Zur Person: Markus hat wahrscheinlich mehr Zeit auf Skiern, dem Rennrad und dem Mountainbike verbracht, als in der Schule. An der TU München hat er seine Ambitionen dann auf Physik, Materialwissenschaften und Datenanalyse fokussiert. Als seine Passion für Outdo’nd Daten dann in Komoot mündeten, hat er seine Promotion aufgegeben um Komoot gemeinsam mit seinen Mitgründern zum Erfolg zu führen. Als Geschäftsführer bei Komoot, kümmert sich Markus vor allem um die B2B Partnerschaften, Strategie und Finanzen. Wenn Markus nicht im Office ist, dann findet man ihn gemeinsam mit seiner Frau und Kindern in den Alpen.

Website: www.komoot.de