Janine Bunte

Janine Bunte

Janine Bunte

CEO | Schweizer Jugendherbergen

Die Schweizer Jugendherbergen im touristischen Umfeld

Die Schweizer Jugendherbergen betreiben in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein ein Netzwerk von 51 Betrieben, davon 45 in Eigenregie und 6 durch Franchisenehmer. Mit 362’445 Gästeankünfte und 723’030 Übernachtungen in den eigenen Betrieben sind sie eine feste Grösse im Tourismus und sind als Mitglied von Hostelling International auch global mit 3’500 Jugendherbergen in 81 Ländern vernetzt. Als touristischer Leistungsträger haben sich die Schweizer Jugendherbergen über die Jahre erfolgreich gewandelt und haben sich den neuen Gästebedürfnissen angepasst. Dabei sind sie ihrem Fokus, dem budgetbewussten Reisen und nachhaltigen Jugend- und Familientourismus stets treu geblieben. Wie positionieren sich die Schweizer Jugendherbergen im touristischen Umfeld? In welcher Abhängigkeit stehen sie zu anderen touristischen Leistungsträgern in einer Destination? Welche Rolle spielen sie in alpinen Tourismusregionen?

Zur Person:

Janine Bunte ist seit 1. Januar 2019 CEO der Schweizer Jugendherbergen. Sie verfügt über einen Abschluss als eidg. dipl. Expertin in Rechnungslegung und Controlling. Ausgebildet als Hotelkauffrau in einem 4* Stadthotel, arbeitete sie anschliessend in der 4* Berghotellerie. 1996 kam sie zu den Schweizer Jugendherbergen und entwickelte sich in verschiedenen Positionen zur ausgewiesenen Branchenkennerin mit breitem Leistungsausweis. Sie setzt sich mit der Bewegung discover.swiss aktiv für die digitale Entwicklung des Schweizer Tourismus ein und ist Vorsitzende von Parahotellerie Schweiz. Janine Bunte verbringt ihre Freizeit gerne auf den Skis oder auf dem Mountainbike, ist verheiratet und Mutter von zwei sportbegeisterten Kindern.

Website: www.youthhostel.ch