Unterhalt von Wegen am Beispiel der Trail Crew Davos: Förderung der Koexistenz durch Wegunterhalt

Nach einer Einführung zu verschiedenen Aspekten zum Trailbau und Wegunterhalt ging es auf die Trails. Anhand praktischer Beispiele auf dem Wegenetz wurde ins Thema vertieft, unterwegs per Mountainbike. Davos mit dem Konzept der Koexistenz von Wanderern und der grossen Anzahl Mountainbikern sowie die Organisation des  Wegunterhalts in Form der Trail Crew ist ein sehr interessantes Praxisbeispiel. Ausgearbeitet wurde das Programm durch Allegra Tourismus und Schweiz Mobil in Zusammenarbeit mit Schweizer Wanderwege und der Trail Crew Davos.

Wann

Mittwoch 12. September 2018
11.00 bis 16.00 Uhr

Ziel

Teilnehmer für die verschiedenen Aspekte der Instandhaltung und Instandsetzung von Wanderwegen auf Mountainbikerouten sensibilisieren und spezifisches Wissen vermitteln.

Zielgruppen

Kantonale Fachstellen für Langsamverkehr
Verantwortliche für Wegeunterhalt
Verantwortliche für Wanderwege

Programm 

11:00 Uhr

Eintreffen, Begrüssung und Kurzpräsentationen

  • SchweizMobil – Warum Mountainbike? Warum Unterhalt? Rahmenbedingungen.
  • Schweizer Wanderwege – Koexistenz
  • Allegra – Nachhaltiger Unterhalt (Ökologisch, Wirtschaftlich, Technisch)
  • Davos – Modell Trail Crew (Idee, Organisation)

 

11:50 Uhr

Verschiebung auf den Weg (mehrere Gruppen), Mittagessen

 

13:00 Uhr

Besichtigungen Weg und Massnahmen

 

15:30 Uhr

Fazit und Verabschiedung

 

16:00 Uhr

Abschluss